Wölflinge (7 bis 10 Jahre)

Ausprobieren – Wölflinge sind keine „besseren“ Kinder als andere. Sie wollen spielen und alles wissen! Es geht nicht darum diesen Kindern pfadfinderische Fertigkeiten anzueignen. Sie sollen lernen in einer Gruppe zu leben, sich selbst dabei zu behaupten und trotzdem auch einmal dem anderen Recht zu geben.
Wölflinge sollen lernen mit offenen Augen durch die Welt zu gehen.

Lord Robert Baden-Powell:
„Spiel ist der erste große Erzieher – das gilt sowohl für Tiere als auch für Menschen. Wir lehren die Wölflinge kleine Dinge im Spiel, was sie wahrscheinlich fit dafür macht, große Dinge ernsthaft zu tun.“

 

 

Gruppen:

Sippe Adler

Gruppenleiter: Maurice Schandri, Sophia Windschiegl und Florian Stangl

Alter: 7-9 Jahre

Gruppenstunde: Samstag 13.30 – 14.30 Uhr

 

Sippe Bär

Gruppenleiter: Maro Görl, Bettina Wolf und David Kreinhöfner

Alter: 9-11 Jahre

Gruppenstunde: Samstag 13.00 – 14.00 Uhr