Brillen-Sammelaktion

Brille spenden – Sehen schenken!

Fast zwei Drittel aller Deutschen tragen eine Brille. In vielen Haushalten sammeln sich deshalb Brillen, deren Sehstärke nicht mehr ausreicht oder deren Gestell schlicht aus der Mode gekommen ist. Diese Brillen landen entweder in der hintersten Ecke der Schublade oder leider aber auch oft in der Restmülltonne. Das möchten wir verhindern, denn viele Menschen auf der Welt sind tatsächlich so arm, dass sie sich keine Brille leisten können!

Lasst uns gemeinsam helfen, indem wir unsere alten, nicht mehr benötigten Brillen spenden! Sammelt in eurem Bekanntenkreis alte Brillen, Brillengestelle, Sonnenbrillen und Hörgeräte und werft sie bis zum 30.06.2020 in eine der Sammelboxen bei der Bäckerei Zetzl in Neuhaus oder der Eisdiele Gelateria La Strada in Windischeschenbach. Die zugehörigen Etuis werden nicht benötigt und gespendet.

Die Brillen werden gesammelt ins KAB Sekretariat Weiden gebracht und von dort an BrillenWeltweit versandt. BrillenWeltweit ist eine Aktion des Deutschen Katho­lischen Blinden­werks e.V. Dort werden sie gereinigt, aufbereitet, vermessen, regis­triert, versand­fertig verpackt und in die verschiedensten Länder der Welt versandt. Im Land angekommen verteilen karitative Hilfsorganisationen die Brillen dann kostenlos an hilfsbedürftige Menschen.

Die tollen Auswirkungen unserer Spende:
– Kinder können wieder zum Unterricht, weil sie wieder lesen können, was an der Tafel steht.
– Erwachsene können wieder Feld-, Handwerks- oder Näharbeiten nachgehen und Geld für den Lebensunterhalt ihrer Familie verdienen.

Weitere Informationen erhaltet ihr unter www.brillenweltweit.de!

Da für die Logistik und den Transport der Brillen Kosten anfallen, ist die Organisation BrillenWeltweit auch auf Geldspenden angewiesen. Wenn Ihr die Aktion auch finanziell unterstützen möchtet oder Fragen habt, könnt ihr euch jederzeit an uns über brillen@pfadfinder-neuhaus.de wenden.

Lasst uns gemeinsam Brillen spenden und Sehen schenken!