Brillen-Sammelaktion

1.675 Brillen machen sich auf die Reise

Im Juni hatten wir zur Brillen-Sammelaktion aufgerufen. Dazu standen in der Eisdiele Gelateria La Strada und in der Bäckerei und Konditorei Zetzl Sammelboxen bereit. Schnell haben wir festgestellt, dass die Sammelboxen viel zu klein waren. Die Leute gaben teils tütenweise ihre alten Brillen ab. Zu Höchstzeiten mussten wir mehrmals die Woche die Geschäfte anfahren, um die vollen Sammelboxen zu leeren. Letztlich kamen so ganze 1.622 Brillen und 16 Hörgeräte zusammen. Nie im Leben hätten wir mir so einer großen Resonanz gerechnet. Sogar aus Tirschenreuth und Weiden wurden Brillen abgegeben. Im KAB-Sekretariat in Weiden wurden aufgrund unseres Aufrufes weitere 53 Brillen abgegeben. Dieses übernimmt auch die Kosten für den Versand an „BrillenWeltweit“, einer Aktion des Deutschen Katholischen Blindenwerks e.V.. Dort werden die Brillen gereinigt, aufgearbeitet, vermessen, registriert, versandfertig verpackt und in die verschiedensten Länder der Welt versandt. Im Zielland angekommen verteilen karitative Hilfsorganisationen die Brillen dann kostenlos an hilfsbedürftige Menschen. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen spendenbereiten Bürgerinnen und Bürgern für die rege Beteiligung und fleißige Mithilfe bedanken und werden die Aktion auf jeden Fall wiederholen!